Mai 2016
M D M D F S S
« Apr    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archive

das buch drachenbeinthron

Posted in buchinterpretationen on Mai 12th, 2016

zwischenweltentad

Tad Williams/ Sir Tad auf Wiki/ Sonderedition der Drachenbeinthron im Weltbildverlag c 2006/ Originaltitel: The Dragonbone Chair/ deutsch von V.C.Harksen/ c Tad Williams 1988/

blogunkel goes cyberspace  drachenbeinthron

Die Evolution aller Dinge ist nicht bestätigt. Die Schöpfung der Welt dem Glauben überlassen. High Fantasy eine Literaturform, die dem Autor einiges an Kreativität abverlangt.

Die Handlung beginnt mit einem Paukenschlag. König Johan Presbyter stirbt. Osten Ard verliert seinen Hochkönig und der Friede hängt vortan an einem seidenen Faden. Sein erster Sohn, Prinz Elias folgt seinem Vater auf den Thron. Viele Ratgeber sagen ihm eine starke Herrschaft voraus. Sein Ratgeber ist auch Pryrates, ein Priester, der der Magie Tür und Tor geöffnet hat. Die Herrschaft Elias wendet sich jedoch zur Tirannei. Widerstand regt sich in den uralten Mauern des Hochhorstes. Es ist der Küchenjunge Simon, genannt das Mondkalb, der nun im Brennpunkt steht. Als er dem in ungnade gefallenen Bruder von Elias zur Flucht verhilft, steht Simon im Visier des Königs. Mit Hilfe des Hofweisen Morgenes gelingt ihm die Flucht. Durch einen Tunnel gelangt er zu einer Begräbnisstätte. Sein Ziel, die Feste Naglimund, Burg Josuas. Es ist dies der Anfang einer langen Reise. Einer Reise, die Simon in eine Welt voll von fremden Wesen, Kriegern und Magie führt. Er muss sich sputen, denn die Häscher des Königs sind ihm auf den Fersen. Im Wald Aldheorte trifft er auf einen Troll und seinen Wolf, der in Überlebenstechniken bestens bewandert ist. Zusammen durchqueren sie Aldheorte, einen uralten Wald, helfen einem Elben aus einer Menschenfalle, treffen auf die Eulenfrau Geloe, durchwandern den Knoch, einen Schauplatz eines vergangenen Krieges, erleben wie die Abtei St.Hoderund der Raub der Flammen wird. Schliesslich gelingt ihnen der Durchbruch nach Naglimund, der Nagelfeste. Dort erwartet sie Prinz Josua. Pläne werden geschmiedet und Archivar Strangeyard durchwühlt Papierrollen. Sie stossen auf eine uralte Prophezeiung und das Geheimnis der drei Schwerter. In den Schwertern liegt Macht und könnte den Widerstand um Josua zu einem erfolgreichen Ende führen. In aller Heimlichkeit macht sich ein Trupp nach Urmsheim auf. Dort liegt Dorn verschollen, das Sternenschwert, bewacht durch einen Drachen. Auf dem Weg begegnen sie Elben, den Sithi. Einem von Ihnen hat er das Leben gerettet. In das Geschehen hat sich nun auch Miriamel, die Tochter Elias eingemischt. Alleine macht sie sich auf den Weg, begleitet von einem zwielichtigen Mönch, Beistand im Kampf gegen ihren ausser Kontrolle geratenen Vater  bei den befreundeten Nabbanai zu erbitten. Währenddem steht der Tyrann vom Hochhorst vor den Toren Naglimunds. Die Geschichte wird Simon verändern. Er war ein Mondkalb. Die Begegnung mit dem Drachen wird ihn verändern, einen neuen Namen geben. Hier endet die Geschichte, findet seien Fortgang aber in weiteren drei Bänden.

zur Beurteilung und Wertung

jh

Posted in fandersy von arkadien on Mai 2nd, 2016

weltensonne

ein bild des begnadeten künstlers martin silenius, ein geschmähter schriftsteller der in phantasievoller weise eine schöpfung der alten erde nachmalte, ein geschenk an lord caster alias psychodoc, der dem verrückten künstler auf psyyins einmal begegnet war

der faxpressSpez zu ardistan und dschinnistan bd 2

Posted in FaxPressSpez on April 27th, 2016

bucherturmfaxpressbanner

In Sparte FaxPressSpez teilt BlogUnkel das Spezielle eines jeden Faxes

blogunkels green power  mays empor philo

ein spez zu einem speziellen buch: ardistan und dschinnistan bd 2

Einen Artikel über May zu schreiben ist immer speziell. Einen Beitrag über einen seiner insgesamt vierundneunzig Bände zu verfassen, jederzeit etwas besonderes. May Fans wissen, die Editionen Buchformate und Erscheinungsformen seiner Werke sind wie ein Schatz im Acker. Man meint den Überblick zu haben um dann bloss wieder in einem Antiquariat über die nächste Perle zu stolpern. Neben den schönen und speziellen Drucke seiner gesammelten Werke, gibt es natürlich auch die etwas billigeren Taschenbuchausgaben. Ardistan und Dschinnistan habe ich in der Ausgabe vom Manfred Pawlak Verlag, erschienen 1983, gelesen (rote Bände). Am bekanntesten sind natürlich die grünen Einbände im Mayformat. Winnetou 3 gibts bei Oetinger im jugendgerechten, aktuellen Format. So kann May über die Zeit bestehen. Zumindest was die Vielzahl der Buchformate betrifft. Jeder Buchnarr wird bestätigen- ein Lieblingsbuch in einer andern Form zu finden, ist und bleibt der Siegespreis. May hat seine Zeit bewegt. Spuren, die er so genau in der Savanne zu finden wusste, führen bis ins 21. Jahrhundert.

jh

der ride mit tom`n`huck durch die seite 76

Posted in schriftwerk seite 76 on April 10th, 2016

fantasyshowcase seite 76

Schriftwerk Seite 76  teilt BlugUnkels Querride durch die Seite 76

blogunkels fernwelten  twains republic

nimm teil am leben tom`n`hucks und streife durch die seite 76 von twains tom sawyer

„Einverstanden. Willst du schwören, das reicht. Ganz und gar besonders Mädchen plappern. Bei grossen Sache geschriebenes Blut.“ Tom schwur bedingungslos. Angemessen saubere Fichtenschindel, Rest roter Kreide aus Tasche. Mondlicht dabei mit grossem Nachdruck lockerte Anspannung. Dichthalten auf Tod und Verfaulen. Gewandtheit verstand Rockaufschlag zu picken. Stecknadel angesetzt Grünspan. Schluck, Nähnadeln stachen einen Tropfen Blug hervor. Anfangsbuchstaben zeigte ein H und ein F. Eid bei Mauer und Beschwörungsformeln. Zungen geschlossen, Schlüssel weggeworfen durch Spalte.

joho

 

der splatter zu twains tom sawyer

Posted in gedankensplatter on März 31st, 2016

gedankensplatter immergrün

eigenlese`s satzwerk aus der feder von blugunkel, immer der treffendste satz zum buch mit gedankensplatter

blogunkelsgreen  twains republic

der gedankensplatter zu twains hinterlandepisode tom sawyer

…tom`n`huck, tom`n`hawk, tom`a`hawk… der literarische wurf eines sozialkritikers…

joho

lancelots rache in johos netartstyle

Posted in netart on März 31st, 2016

KingRoberts lancelot trial

des kings of seite, j.robert king

casterhallengang von moorcocks ewigem helden

Posted in buchcasterhallen on März 20th, 2016

buchcastersblueline

blogunkels kurzflash oder das buch das  blogunkel bloggeriert

blogunkels green power  frieden zu finden  blogunkels spacetrip

ein held, mehrere storys, die ersten drei hier von blugunkel interpretiert: ewige schlacht, phönix im obsidian, das ewige schwert/ moorcocks held im autoren feld/ in einem satz getoastet was tausend worte in drei bänden posten/ die trilogie im erste sätze contest/ dann der splatter zu buch eins die ewige schlacht: und der splatter zu band zwei der phönix im obsidian: schliesslich der splatter zu band drei das ewige schwert/ der trilogie über splatter/ betritt den kultladen nur wenn du bereit bist die welt zu retten/ netart time mit erekoses ride/ ride`n`hide mit den besten sätzen der seiten 67/ dem traum des john daker durch die seite 76 von die ewige schlacht folgen/ dem chaosordner durch die seite 76 des phönix im obsidian nachspüren/ um die wette mit prinz flamadin laufen in seite 76 von das ewige schwert/ das gewimmel der stars und die kürung des antistars in moorcocks heroic fantasy saga/ noch ein zeugnis des ewigen helden in der bücherkiste nr einund11zig

e schlacht:

tannenzapfenweg

Posted in fandersy von arkadien on März 3rd, 2016

tannenweg im tannenzapfenland

der tannenzapfenweg, kurz bevor die spindeldornhecke den direkten zugang zum reich der wurrlinge versperrt, gefunden von staff homeranus, dem dichter des team fantasters,  der sich die forschung von seltenen völkchen auf die fahne geschrieben hat

der antistar in gibsons system neustart

Posted in un-known-ster on Februar 29th, 2016

antistar part one

blugunkel lenkt den super trouper in jedem buch auf  personen, handlungen, motive, zusammenhänge oder andere details im gegenlicht und verleiht in der sparte unknownster den antistarorden

blogunkel goes cyberspace  fantastic mystery

system neustart mit sir william gibson und der antistar der handlung

Ein Autor, dessen Bücher man immer wieder gern liest, wird an der Hervorhebung bestimmter Personen, Sachen oder Zusammenhänge, die seine Schreibweise charakterisieren, gemessen. Einen May liest man natürlich wegen der Abenteuerromantik, aber auch wegen den unzählig liebevoll gezeichneten Individuen. Tad Williams liest man eben- nebst dem dass auch er jede Menge interessante Persönlichkeiten entworfen hat – wegen seiner grossen Sprachgewandtheit, die sich in direkter Rede, Situationsbeschrieb und vor allem in den den Zusammenhang unterstützenden Bildern zeigt. Einen Gibson liest man nun aber erst einmal nicht wegen der puren Action, die ein Roman dieses Schlages verbreiten sollte, oder wegen der Mühe die er sich um die Geschichte der Hauptperson macht, einen Gibson muss man lesen, weil man den Hintergrund liebt, die Kulisse, das Setting. Wie keinem anderen Autor ist es Gibson gegeben, den Einrichtungen, Dingen und Sachen im Umfeld der Geschichte leben einzuhauchen. So hat das Kunstlederpolster in einem Taxi zum Beispiel ein orthopädisches Beige, präparierte Tiere werden von einer Museumslampe aus der Zeit Edwards des VII. beleuchtet und stehen auf einem Rasen aus verblichenem Billardfilz. Die Suche nach einem Untergrund Modelabel die eine perfekt geschnittene Jacke namens „Hounds“ vertreibt, bringt undurchsichtige Geschäftsleute auf den Plan. Der Antistarorden geht in Williams Geschichte „System Neustart“ an die liebevolle Beschreibung zahlloser Gegenstände, Dinge und Sachen, die die Kulisse der Handlung bilden.

joho

 

 

ein schlich mit muchamore`s kinderagenten durch s.76

Posted in schriftwerk seite 76 on Februar 25th, 2016

seite76 in grün

Schriftwerk Seite 76  teilt BlugUnkels Querride durch die Seite 76

blogunkelsgreen  buchwerk für jungen und mädels

muchamore`s top secret die neue generation bd 1 der clan

Ning hatte abgetan dicke Onkel der Familie. Ein Soldat aber schiessen ins Kinderzimmer. Und Babyspielsachen hatte Ning in Hoffnung auf Wunder. Doch jetzt bei Suche die Beamten Boden entdeckt. Ingrid hatte Automatikwaffe, kleinere Pistole, Haufen Bündel und Goldbarren. Vorhandensein über Familie denken. War Vater Geschäftsmann? Gelegentlich jemand Waffen in Kinderzimmer. Was los rief Ning gequält.

joho