März 2015
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archive

zwergenzorn, bd 2 der zwergensaga

kiernan, ultimativer zwergenautor

Dennis L. McKiernan/ Kiernan auf Wiki/ Zwergensaga Edition Weltbild: Zwergenkrieger Bd 1, Zwergenzorn Bd 2, Zwergenmacht Bd 3/ Erstausgabe  c 2004 by Heyne Fantasy Verlag/ Originalausgabe von Zwergenzorn mit dem Titel: the silver call- Part 1: Trek to Kraggen-Cor/ aus dem amerikanischen von Christian Jentzsch/ Illustration Volkan Baga/ hardfax S.334/

blogunkel edelfaxe  kiernans zwergenzorn  blogunkels fernwelten

Die Völker Mithgars hatten eine lange Spanne des Friedens erlebt. Tausend Jahre hatte man nichts vom Gezücht gehört, war das Land vom Schatten befreit. In Pellar hatte der Hochkönig geherrscht, hatte allen Völkern Sicherheit und freies Leben gewährt. Missgunst und Rivalität waren selten in jenen Tagen. Handel und Verkehr hatte geblüht, Wohlfahrt war ein gern gesehener Gast. Seit einiger Zeit aber ging nun ein Gerücht von einem Schatten um. Leute denen man traute, erzählten von Überfällen auf die Handelsroute nahe dem Grimmwall. Ein unheilvoller Name begleitete die düsteren Vorahnungen. Von Gnar hörte man sprechen, von Überresten des Gezüchts das man ausgerottet glaubte, das sich in einer alten Zwergenfeste sammelte. Der Hochkönig sammelte bereits ein Heer, als eine Gesandtschaft die Halle des Herrschers betrat. Zwei Zwerge und ein Mensch ersuchten den König, die Angelegenheit in ihre Hände zu legen. Es war an einem angenehm warmen Mittsommertag, als sich die Gesandtschaft wieder auf den Weg machte. Antworten mussten gefunden werden. Antworten über den Verbleib des Gezüchts nach dem Winterkrieg,  Antworten zu den Hallen von Kraggen Cor, der alten Zwergenfeste.

weitersuchen mit joho`s interpretation des zwergenzorns

Leave a Reply