August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archive

Bücherturm

Posted in kultladen on April 2nd, 2010

bucherturm

Lieber Leser, zuoberst sehen wir die Volxbibel. Sie hat mir vor allem mal ein neues Fundament für meine Moralvorstellungen gegeben. Dann sehen wir eine Biographie über Leonardo da Vinci. Die gedankliche Reise in ein mittelalterliches Venedig zeigte einiges über den Kampf eines normalen Wissenschaftlers gegen den Aberglauben. Als nächstes folgt ein gründlicher Exkurs in die Kirchengeschichte und mich beeindruckte, wie Menschen die den Glauben ohne Kirche leben wollten als Ketzer verfolgt wurden. Die Geschichte der Kreuzzüge könnte man immer lesen. Dort gibt es viele Beispiele von Rittern die eigentlich mit ehrlichen Motiven loszogen. In der Häckerethik erfährst du etwas über den reformierten Arbeitswillen und die Auswirkung auf viele C-Freaks. Mustererkennung ist von Sir William Gibson, dem Vater des Cyberpunks und für jeden Cyberspacefreak ein Muss. Als nächstes folgt wieder ein Buch über mein Steckenpferd und beschreibt die eigentliche Motivation eines Ritters in den Kreuzzug zu ziehen. Nun folgt eine Perle der Mittelalter Literatur. Sir Gawain und der grüne Ritter. Sir Gawain muss sich gegen die höfische Schmeichelei in der gegnerischen Burg durchsetzen. Dann haben wir die Nachrichten aus Mittelerde welches Textfragmente und Erläuterungen über Tolkiens Welt präsentiert. Und weiterhin noch ein Buch neuerer Erscheinung: Hurins Kinder. Jetzt folgt der Fantasie Vierteiler -AnderWelt- und trägt eine junge Gemeinschaft in die coolsten Fantasie Ecken aus der Feder Sir Tads. Als nächstes Buch im Turm folgt der Fantasie Dreiteiler Black-Red-White. Dort erfährst eine Menge darüber wie ein Mensch in der Zukunft Informationen zur Rettung der Gegenwart erlangen kann. In der Welt der Engel und Dämonen erlangt Thomas von Hunter eine Vormachtstellung die er erstmal in seiner normalen Welt erklären muss. Und wieder gelangte ein Vierteiler von Sir Tad in meinen Turm und man kann leicht erkennen mit welchen  Themen man mich am besten in die Realitätsfremde ziehen kann. Gib mir Zeit einen Fantasieschunken zu Herzen zu nehmen und mein Körper ist erstmal für einige Zeit wegbebeamt. Die Osten Ard Saga von Sir Tad gehört meines Erachtens zum Besten was das Mittelalter zu bieten hätte, wäre seine Welt real gewesen. Und auch von Sir Tad ist der Shadow March. Dies ist auch ein ritterliches Epos, allerdings folgt dort noch der dritte Teil. Zu unterst liegt das Buch das jeder gelesen haben muss und ich hoffe es ist zu erkennen welches es ist.